Posaunenchor Eilshausen schult junge Posaunenchorleiter

Nach rund 500 Übungsstunden im Posaunenchor Eilshausen war der letzte Übungsabend etwas ganz Besonderes für den 21-jährigen Trompeter Timo Miederhoff aus Eilshausen. Er war der Chorleiter!

Trompeten Probe

Chorleiter Andreas Lechtermann ist seit über 30 Jahren Posaunenchorleiter und ist der Meinung es wird Zeit das junge Menschen in diese Aufgabe hereinwachsen. Wie geht das? Zuerst einmal braucht der junge Chorleiter einen Posaunenchor der bereit ist, das Versuchsmodel für neue Wege eines jungen Dirigenten zu sein. Weg mit alten Gepflogenheiten. „Das war immer so“ hat hier und heute nichts mehr zu suchen. Wir leben in der Gegenwart, diese steuert Entscheidungen und ermöglicht ein aktuelles Handeln mit der jungen Generation. Es gibt keine Jugend in den Posaunenchören und die jungen Menschen wollen alle nicht kann Lechtermann nicht bestätigen. Für ihn sind es die „Alten“, die an den Strukturen von damals festhalten und einen Verjüngungsprozess nicht zulassen.

Der U 30 Posaunenchor

Auf die Frage nach der Zukunft in Sachen Posaunenchor antwortet Lechtermann zögerlich aber mit etwas Stolz: „Wir haben einen spielfähigen U-30 Posaunenchor und der Schritt neue Chorleiter zu entwickeln, ist somit zwingend notwendig!“ Geht nicht gibt es nicht – So wurde Miederhoff angesprochen, unterstützt und begleitet. Wir proben dienstags um 20:00 Uhr Interessierte sind herzlich eingeladen.